TOR_Hompage.jpg
Zertifizierter TatortreinigerZertifizierter Tatortreiniger

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Desinfektor/in
  3. Zertifizierter Tatortreiniger

Zertifizierter Tatortreiniger

Kosten: 299,- € inklusive Kursunterlagen

Dauer: 2 Tage in Vollzeit

8 Unterrichtseinheiten (Theorie)

8 Unterrichtseinheiten Praxisausbildung

 

ANMELDEFORMULARE ANFORDERN >

Termine

Lehrgang 1 - 2021

18.12.2021 Theorie (Präsenz)

Lehrgang 1 - 2022

13.06.22 - 14.06.22 (Theorie Online, je 4 Unterichtsstunden Abends) 17:45-19:15 Uhr und 19:30-21:00 Uhr
17.06.2022 (Praxis, ganzer Tag in Präsenz)

Lehrgang 2 - 2022

03.03.2022 (Theorie, ganzer Tag in Präsenz)
04.03.2022 (Praxis, ganzer Tag in Präsenz)

Lehrgang 3 - 2022

05.09 - 06.09.2022 (Theorie Online, je 4 Unterichtsstunden Abends) 17:45-19:15 Uhr und 19:30-21:00 Uhr
04.10.2022 (Praxis, ganzer Tag in Präsenz)

Lehrgang 4 - 2022

19.12.2022 (Theorie, ganzer Tag in Präsenz)
20.12.2022 (Praxis, ganzer Tag in Präsenz)

Kursbeschreibung

Für einen ausgebildeten Tatortreiniger ergeben sich zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Tatortreiniger werden oft von Wohnungsbesitzern, Hausverwaltern oder Angehörigen beauftragt, um einen Leichenfundort zu reinigen. Aber nicht nur Leichenfundorte, sondern auch Messi-Wohnungen oder Animal-Hording-Places stellen das typische Arbeitsumfeld des Tatortreinigers dar.
Der Taortreiniger muss sich vor jedem neuen Einsatz mit folgenden Fragen beschäftigen:

  1. Lag ein Verbrechen (Mord) oder ein natürlicher Tod vor?
  2. Hat sich der Verstorbene suizidiert?
  3. Oder liegt ein tragischer Arbeitsunfall vor?

Jeder Einsatzort weist eine ander Geschichte auf, die demtentsprechend auch Einfluss auf das weitere Vorgehen am Arbeitsort des Tatorreinigers hat. Am Einsatzort werden oft aufwendige Reinigungsverfahren und Desinfektionsmethoden eingesetzt, um beispielsweise Blut, Ungeziefer, oder andere Spuren der Verwesung professiononell zu beseitigen. Ein Tatortreiniger muss daher über umfassende Sachkenntnisse im Bereich des Eigen- und Infektionsschutzes, der sachgerechten Desinfektionslehre, sowie der Rechtskunde verfügen. Diesen erforderlichen Sachkundenachweis zur Reinigung und Desinfektion von Leichenfundorten, auf der Basis aktueller Richtlinien, Verfahrenstechniken und Empfehlungen können Sie an der Hygienfachschule Kassel erlangen.

Wir bieten diese Weiterbildung berufsbegleitend im Online-Format an.

Lehrgangsinhalte

  • Tod und Sterben aus naturwissenschaftlicher Sicht
  • Biologische Gefahren am Einsatzort
  • Grundlagen der forensischen Entomologie
  • Sonderabfallmanagement
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Arbeitsschutz
  • Grundlagen der ersten Einsatzortbegehung
  • Grundlagen der Geruchsneutralisierung, Begasung und Fleckentfernung
  • Planung und Durchführung der Reinigungs- und Desinfektionsverfahren

 

Zielgruppe:

  • Gebäudereiniger*innen
  • Desinfektor*innen
  • Schädlingsbekämpfer*innen
  • Hygienebeauftragte*r
  • Rettungs- und Notfallsanitäter*innen
  • "Umschulungsinteressierte*r"

 

Abschluss:

Nach Beendigung der Weiterbildung erhalten die Schulungsteilnehmer*innen ein Zertifikat der Hygienefachschule Kassel. Mit dem erworbenen Sachkundenachweis, kann sofort in den beruflichen Alltag gestartet werden.

                                                          "Zertifizierter Tatortreiniger"

Ausbildungskosten

Die Teilnahme an unseren Lehrgängen ist kostenpflichtig. Die Lehrgangsgebühr richtet sich nach Lehrgangstyp und -dauer. Die Teilnahme kann unter Umständen finanziell gefördert werden. In wieweit aufgrund Ihrer persönlichen Verhältnisse eine Förderungsmöglichkeit (z. B. Agentur für Arbeit, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, ?) gegeben ist, sollten Sie vor Beginn des Lehrgangs direkt mit der zuständigen Stelle erörtern. In der Rubrik Förderungsmöglichkeiten und Zertifizierung finden Sie eine Auflistung von Institutionen und Behörden, welche für eine evtl. Förderung in Betracht kommen.

Unterkunft

Bei der Suche nach einer kostengünstigen Unterbringungsmöglichkeit sind wir Ihnen gerne behilflich.